Ver
01

Reisefernseher – mehr als nur „Mini-Glotze“

Der Sommer kommt und damit auch die Urlaubszeit. Da will man natürlich raus und das schöne Wetter genießen und das möglichst lange. Wer nun aber nicht auf seine Lieblingsserie, das wichtige Länderspiel oder den sonntäglichen Krimiabend verzichten will, muss nun nicht mehr zwischen Frischluft und Fernsehvergnügen wählen.

mobiler-fernseherMit den mobilen TV-Geräten der neusten Generation hat man – wo auch immer – einen erstklassigen Empfang und Sound. Viele der kleinen LCD-Monitore haben bereits  integrierte DVB-T-Tuner und kommen so auch ohne viel Kabelage aus. Neben dem Ersatz für die „Glotze“ können die Geräte aber auch für externe Quellen, wie DVD-Player, Spielekonsolen oder Camcorder genutzt werden. So ist auch eine lange Autofahrt deutlich entspannter, wenn sich der Nachwuchs auf der Rückbank mal einen Film anschauen kann, anstatt nur dem Reiseziel entgegenzufiebern. Multifunktionale DVB-T-Fernseher ersetzen sogar ihrerseits noch zu Hause den DVB-T-Tuner und sind damit gleich doppelt nützlich.

Mini-FernseherMittlerweile werden die Mini-Fernseher auch schon unterhalb dreistelliger Preise angeboten. Sparfüchse greifen gleich zu den sogenannten „Reworked“-Angeboten. Dies sind zu meist Rückläufer oder einmalig ausgepackte Umtauschware, die so zum günstigeren Preis wiederverkauft wird – ergo ein Neugerät mit Garantie zum kleinen Preis.

Geschrieben von Tim am 16. April 2009
Abgelegt unter Technik
Jetzt kommentieren »



Einen Kommentar schreiben