Ver
01

Besondere Hochzeitsdekorationen

Der schönste Tag im Leben bringt zahlreiche Vorbereitungen mit sich. Dabei spielt vor allem die Hochzeitsdekoration eine große Rolle. Wenn es dabei etwas ausgefallener und individueller sein darf, reicht das Zurückgreifen auf die Klassiker aber nicht aus.

Und weil das reichlich Kreativität erfordert, die in der stressigen Planung schon mal zur Mangelware werden kann, finden Sie hier Ideen und Anregungen für Blumen, Tischdekorationen und Lichteffekte – jenseits des Bekannten.

Ausgefallene Hochzeitsdekorationen für unvergessliche Momente

Das Werfen von Konfetti, Reiskörnern oder Vogelfutter kennt jeder. Wedding Bubbles für die Hochzeitsfeier sind da deutlich ausgefallener. Die schillernden Seifenblasen zaubern tolle Effekte auf die Hochzeitsfotos und hinterlassen keine Rückstände. Damit sind sie ideal für draußen und drinnen und passen dazu auch noch in jedes Budget.

Ebenso Wunderkerzen in Silber oder Gold. Sie wirken edel und können vor dem Funken sprühenden Abbrennen eine dekorative Bereicherung für Tischkarten und individuelle Serviettenringe sein.

Hängende Vasen und Co. – Hochzeitsdekorationen mal anders

Duftende Blütenketten, schwebende Vasen oder Deckenanhänger aus Holz, Sisal, Stoff und glänzendem Metall bringen die Hochzeitsdekorationen auf eine neue Ebene. Besonders ausgefallen wird es mit hängenden Transparentleuchten und individuell bedruckten Bändern. Auf unterschiedliche Längen gebracht erzeugen diese einen üppigen, schmückenden Eindruck und können über Tischen, in Ecken und sogar unter Pavillons gehängt werden.

Ganz klassisch und elegant, dezent und natürlich oder ausgeflippt – mit etwas Fantasie sind hier alle Stile möglich.

Individuelle Verzierungen als Dekorationen

Hochzeitsfarben hat jedes Paar. Persönliche Hochzeitssymbole nur die wenigsten. Dabei werden selbst die traditionellsten Hochzeitsdekorationen mit individuellen Verzierungen neu und ausgefallen. Das können die Initialen, die Fingerabdrücke, das Abbild der Eheringe, ein hochhackiger Schuh für die Braut und eine Fliege für den Bräutigam sein – die Hauptsache ist, es gefällt. Durch individuell erstellte Stempel und eigens angefertigte Sticker finden die gewählten Symbole ihren Weg auf Servietten, Einladungen und Speisekarten. Sie können jedoch ebenfalls auf Schwimmkerzen, Bierdeckel und Deckenanhänger gelangen.

Tischdekorationen und Gastgeschenke

Verzierte Süßigkeiten auf den Tischen, beispielsweise mit Namen, Sprüchen, Motiven oder den Fotos des Brautpaares, sind eine ausgefallene Hochzeitsdekoration. Offen angerichtet stillen sie den Hunger bis zur Öffnung des Buffets. Hübsch verpackt sind sie kostengünstige und individuelle Gastgeschenke.

Traditionelle Tischkarten zu langweilig? Wie wäre es stattdessen mit Dekosteinen, die mit echtem Moos beschriftet wurden? Diese erfordern zwar eine langfristige Planung, haben aber eine außergewöhnliche Optik. Ebenso kleine, hochstämmige Bäumchen in Herzform, die Namenskärtchen halten, beschriftete Kerzen oder Schnappschüsse der Gäste, die statt der herkömmlichen Platzkarten eingesetzt werden.

Mit ein klein wenig Kreativität und den richtigen Anregungen kann also nicht nur das Ja-Wort, sondern auch die Hochzeitsdekoration unvergesslich werden.

Dieser Beitrag wurde nicht getaggt.
Geschrieben von Henning am 08. Oktober 2013
Abgelegt unter Lifestyle
Jetzt kommentieren »



Einen Kommentar schreiben