Ver
01

Der Frühling ist da – auch am Fenster mit neuen Gardinen und entsprechenden Gardinenstangen

Der Frühling klopft an der Tür. Nach langer Abwesenheit kommt da auch die Sonne mal wieder zum Vorschein – und bringt so einiges ans Tageslicht: Staub in den Ecken und verschmierte Oberflächen. Zeit für den Frühjahrsputz! Und wenn man schon mal dabei ist, wie wäre es denn  auch mit ein paar Neudekorationen? Denn gerade wenn das Frühjahr beginnt, erwacht die Lust auf Neues und wo wäre da leichter anzusetzen, als dort wo es am ehesten ins Auge fällt.

Gardinen und Gardinenstangen
Frühling am Fenster
Auffällig modische Akzente setzen, gelingt am ehesten dort, wo man am häufigsten hinguckt. Und wo wird das wohl sein, wenn draußen die ersten Grashalme sprießen? Das Fenster spielt für das Raumgefühl eine entscheidende Rolle und wie man es verziert, trägt häufig zur Atmosphäre im Raum bei. Entscheidet man sich also für neue Vorhänge als modisches Accessoire, hat man damit die Chance einem ganzen Zimmer neuen Glanz zu verpassen.

Gardinen sind dabei nicht nur dekorativ, sondern auch funktional. Ob man sich jetzt für Raffrollos, Schlaufenschals oder Schiebevorhänge entscheidet: Jeweils erfüllen die Vorhänge verschiedene Eigenschaften gleichzeitig. Sie dosieren das Sonnenlicht im gewünschten Maße, sorgen für ganz besondere Farbgebung im Raum und falls spontan die Frühlingsgefühle ausbrechen sollten, bieten sie auch den nötigen Sichtschutz.

Gardinen und Vorhänge gibt es in den verschiedensten Ausführungen, sodass mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei ist. Nicht nur in Bezug auf die Farbe hat man hier die Qual der Wahl, sondern auch bei der Materialwahl. Wie transparent der Stoff oder wie fest er sein soll, das ist alles der jeweiligen Präferenz überlassen. So führt selbst die Auswahl der Gardinenschals zu einer individuellen Note in der Wohnung. Reichhaltige Sortimente lassen sich vor allem online finden (z.B. hier), sodass man sich schnell ein Bild vom breiten Angebot an Gardinen machen kann.

Doch etwas fehlt da noch. Ganz von selbst hängen die Gardinen natürlich nicht. Und wer auch Wert auf das Gesamtbild legt, für den ist die Wahl der Gardinenstangen genau so wichtig, wie die des Stoffes. In diesem Frühling liegt die kühle Eleganz von Edelstahl im Trend, wer es naturbezogen mag, der sucht sich dazu klassische Holzaccessoires heraus. Im Zusammenspiel mit frühlingshaft bunten Stoffen entsteht daraus ein unmissverständlicher Gruß an die Sonne – den diese hoffentlich gern erwidert.

Geschrieben von Olaf am 18. März 2010
Abgelegt unter Haus & Garten
Jetzt kommentieren »



Einen Kommentar schreiben