Ver
01

Günstige Medikamente online bestellen

Seit der Freigabe des Versandhandels von rezeptpflichtigen Medikamenten für Online-Apotheken im Jahr 2004 hat sich diese Form des Arzneimittelhandels Deutschlandweit durchgesetzt.
Eine Versandapotheke im Internet bietet die gleichen Möglichkeiten bei der Rezeptbestellung, wie eine „klassische“ Apotheke, nur mit dem Unterschied, dass eine Internetapotheke oftmals um einiges günstiger ist, als die Apotheke „um die Ecke“.

Der Vorteil liegt auf der Hand:
Der Verbraucher kann auf einen Blick die Preise für die verschiedenen Generika der unterschiedlichen Hersteller direkt vergleichen und sich für das günstigste Produkt entscheiden. News- und Service-Seiten stellen zwar nur einen Ersatz für den direkten, persönlichen Kontakt mit einem erfahrenen Apotheker dar – dieser wird jedoch im Rahmen von Bestellungen von „Allerwelts-Medikamenten“ wie Aspirin oder Heuschnupfen-Sprays ohnehin nur selten in Anspruch genommen.

Außerdem:
Vom Versandhandel profitieren vor allem Bürgerinnen und Bürger, die berufstätig sind, deren Mobilität durch Krankheit oder Alter eingeschränkt ist oder die eine größere Entfernung zu ihrer nächsten Apotheke zurücklegen müssen.
Für den Kunden ist es einfach, kostengünstig und unbürokratisch möglich ein Medikament seiner Wahl bei einer Onlineapotheke zu bestellen.
Verschreibungspflichtige Medikamente benötigen nach wie vor ein Rezept. Dieses kann man jedoch problemlos bei der Bestellung mitschicken, der Versand der gewünschten Medikamente erfolgt anschließend bei Vorliegen der gültigen ärztlichen Verordnung.

Wer also genau weiß, welche Medizin er benötigt und dabei auch noch einen günstigen Preis zahlen möchte, der ist bei einer Online-Apotheke auf jeden Fall an der richtigen Adresse!

In diesem Sinne:
Bleiben Sie gesund!

Geschrieben von Kevin am 03. November 2008
Abgelegt unter Gesundheit & Wellness
Jetzt kommentieren »



Einen Kommentar schreiben