Ver
01

Gebrauchte Notebooks vom Fachhändler

Gebrauchte Notebooks vom Fachhändler als günstige Alternative zum Neugerät – Ohne Einbußen bei Qualität, Service und Leistung

Notebooks sind sowohl im Geschäftsleben und Studentenalltag als auch im privaten Bereich unerlässlich geworden. In seiner kompakten, mobilen Ausführung hat sich das Notebook mittlerweile auch als Reisebegleiter durchgesetzt: Mal eben die Emails nachsehen, Fotos von aufregenden Erlebnissen hochladen, das Reisetagebuch vervollständigen, den Abend mit einem Spiel oder einem filmischen Leckerbissen ausklingen lassen… Längst ist man dafür nicht mehr an das heimische Büro gebunden.

Und so hat manch ein Notebook schon mehr von der Welt gesehen als man zu gedenken glaubt. Damit der kleine elektronische Reisegenosse all das unbeschadet überstehen kann, muss auf die richtige Verpackung und Sicherung besonderer Wert gelegt werden. Hier bieten sich Taschen und Rucksäcke mit einem gepolsterten Fach für das Notebook an. Dabei ist es von Vorteil, wenn sich das teure Gerät von außen nicht direkt als solches identifizieren lässt. Da sich jedoch die Gefahr des Diebstahls oder der Beschädigung des Notebooks nicht ganz ausschließen lässt, kann es sich anbieten, statt des superteuren Hightech-Gerätes ein gebrauchtes Notebook mit auf Reisen zu nehmen.

Durch eine gravierende technische Entwicklung verfliegt die Aktualität von Notebooks wie auch anderer elektronischer Geräte heutzutage rasend schnell. Da viele Nutzer das vermeintlich veraltete Notebook schnell gegen das innovativere Produkt eintauschen, bietet der Markt ein umfangreiches Angebot an gebrauchten Notebooks. Die Gebrauchten sind dabei nicht nur in der Anschaffung günstiger, wichtige Programme sind meist schon installiert. Und „gebraucht“ muss hier nicht gleichbedeutend mit „veraltet“ sein, denn in Qualität und Funktionsfähigkeit sind bei vielen Geräten kaum Beeinträchtigungen in Kauf zu nehmen. Auf Nummer sicher geht man dabei, wenn man ein gebrauchtes Notebook beim Fachhändler erwirbt: Hier werden die Geräte zuvor auf Herz und Nieren geprüft und eine einjährige Gewährleistung bietet zusätzliche Sicherheit.

Natürlich eignet sich der Erwerb eines gebrauchten Notebooks nicht nur in Bezug auf Reisevorhaben, sondern bietet allgemein eine günstige Alternative zum Neugerät. Weiter bieten Fachgeschäfte neben gebrauchten Notebooks bzw. Laptops auch gebrauchte Computer bzw. PC, Monitore bzw. TFT sowie Drucker, Scanner und Zubehör. Im Second-Hand-PC-Shop findet sich ein umfangreiches IT-Hardware-Sortiment an gebrauchten IT-Geräten, wobei es sich fast ausschließlich um gebrauchte, aber hochwertige und professionelle Marken-IT-Hardware von renommierten IT-Herstellern handelt. Ausführlich getestet und gereinigt, auf Zuverlässigkeit und Langlebigkeit überprüft, kann man mit einem gebrauchten Notebook ein echtes „Schnäppchen“ machen, ohne Beeinträchtigungen in Qualität oder Funktionsfähigkeit in Kauf nehmen zu müssen. Detaillierte Produktinformationen und die Möglichkeit der Online-Bestellung machen den Erwerb eines gebrauchten Gerätes umso bequemer.

Geschrieben von Kevin am 10. März 2010
Abgelegt unter Computer
Jetzt kommentieren »



Einen Kommentar schreiben