Ver
01

Einfaches Einkaufen im Internet

In der heutigen Zeit wird das Einkaufen im Internet immer beliebter. Es ist bequem, schnell und einfach. Doch das Online-Shopping hat nicht nur positive Seiten. Es kommt darauf an, wo der Käufer seine Waren bestellt und es ist wichtig, dass sich der Käufer vorher genau über den Verkäufer informiert.

Die Vorteile des Online-Shoppings

 

Das Einkaufen im Internet bietet dem Käufer viele verschiedene Vorteile. Einer dieser Vorteile ist die Bequemlichkeit. Um irgendeinen Artikel zu kaufen, muss das Haus nicht verlassen werden. Es kann einfach und bequem danach im Internet gesucht werden.

Der Käufer ist nicht auf die Verfügbarkeit der gesuchten Ware im Laden angewiesen. Oft passiert es, dass der Käufer genau weiß, was er haben möchte, der Laden dies jedoch nicht mehr vorrätig hat. Dies bedeutet, dass der Käufer den Weg zum Laden vergebens auf sich genommen hat und nun auch noch eine gewisse Zeit lang auf seine Ware warten muss.

Im Internet gibt es auch Lieferzeiten, jedoch kann dort sichergestellt werden, dass die gewünschte Ware vorrätig ist und der Lieferzeitraum ist abzusehen.

Ein weiterer Vorteil des Online-Shopping, ist die Möglichkeit, Preise zu vergleichen. Oft sind Läden außerhalb des Internets teurer, als die Händler, die sich auf den Versandhandel spezialisiert haben. Außerdem bietet das Internet eine gute Plattform, um die verschiedenen Preise einer Ware zu vergleichen.

 

Die Nachteile des Online-Shoppings

 

Leider bietet das bequeme und einfache Einkaufen über das Internet nicht nur Vorteile. Bestellt der Käufer beispielsweise etwas aus technischen Kategorien, beispielsweise den  Netbooks, Tablets oder Ultrabooks, kann es problematisch werden. Nicht immer ist der Garantieanspruch so einfach, wie in einem normalen Laden. Ein Garantiefall ist oft mit langen Wartezeiten verbunden. Außerdem kann es passieren, dass gerade ein technisches Produkt beim Transport beschädigt wird. Oftmals sind sich beide Parteien dann nicht einig, wer den Schaden wirklich verursacht hat. So ein Fall kann im schlimmsten Fall viel Geld und viele Nerven kosten. Deshalb sollte man beim Kauf von Notebooks, Tablets oder Ultrabooks auf einen sehr seriösen Händler achten und sich gegebenenfalls vorher über diesen Händler erkundigen, so dass solche Fälle, wie beispielsweise der Garantieanspruch, nicht zu einer Kostenfalle werden.

Ein weiterer Nachteil des Online-Shoppings ist der finanzielle Verlust, den herkömmliche Läden dadurch erfahren. Viele Online Händler besitzen ein großes Lager und machen ihre Bestellungen selber fertig. So entfallen Miete für einen Geschäftsraum und Personalkosten, die in einem herkömmlichen Geschäft weiterhin anfallen. Dadurch dann der Online Händler seine Waren oftmals günstiger anbieten, als der herkömmliche Einzelhandel. Dies führt dazu, dass Waren vermehrt im Internet gekauft werden, so dass der Einzelhandel sehr stark mit diesem Verlusten zu kämpfen hat, denn diese können nicht einfach Personal- und Mietkosten einsparen.

Geschrieben von Henning am 11. April 2013
Abgelegt unter Computer, Internet
Jetzt kommentieren »



Einen Kommentar schreiben