Ver
01

Wie Schuhe lange glücklich machen…

Als Schuh bezeichnet man eine Fußbekleidung mit einer meist festen Sohle, die primär dem Schutz der Füße dient. Aber Schuhe sind soviel mehr als reine Nutzkleidungsstücke. Vor allem für Frauen haben Schuhe eine weitaus höhere Bedeutung. Oder kennt irgendwer eine Frau, die nur ein einziges Paar Schuhe besitzt?

Doch Schuh ist nicht gleich Schuh. Besonders in puncto Qualität gibt es große Unterschiede. Deshalb sollte man beim Kauf einige Dinge beachten: Welche Materialien wurden verwendet? Wie ist der Schuhe verarbeitet? Sitz der Schuh wie angegossen? Nur so hat man lange Freude an neuen Schuhen.

Clarks Schuhe zum Beispiel sind modische Schuhe, die hochwertige Qualität und hohen Tragekomfort miteinander verbinden. Mit immer wieder neuen und innovativen Ideen, sind Clarks Schuhe nicht nur bequem, sondern auch gut zu den Füßen.

Wer nicht nur Wert auf hochwertige Materialien und ein angenehmes Tragegefühl legt, sondern auch modisch topaktuelle Schuhe tragen möchte, für den sind Schuhe von Gabor oder Tamaris genau das Richtige. Gabor Schuhe verbinden modische Details mit klassischer Eleganz. Tamaris Schuhe sind vor allem bei jungen oder junggebliebenen Trägerinnen sehr beliebt und stets topaktuell. Sehr zeitnah werden hier die jüngsten Trends umgesetzt.

Doch gibt es wirklich das perfekte Paar Schuhe? Nein! Es gibt nur viele perfekte Paare Schuhe.

Dieser Beitrag wurde nicht getaggt.
Geschrieben von KatjaR am 15. Oktober 2009
Abgelegt unter Allgemein
1 Kommentar »




Ein Kommentar zum Beitrag “Wie Schuhe lange glücklich machen…”

  1. Schüttguttechnik

    Dein letzter Satz trifft den Nagel auf den Kopf.
    Und wenn ein Schuh eine zeitlang mal nicht mehr perfekt ist, behält man ihn trotzdem, denn er könnte es ja mal wieder werden.
    Ich horte auch alles an Schuhen, was ich mir so in den letzten 5 Jahren zugelegt habe. Man kann sich wirklich nicht trennen.

Einen Kommentar schreiben